Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.08.2010, 14:35   #8   Druckbare Version zeigen
drgreenthumb  
Mitglied
Beiträge: 804
AW: Wie Ozonbehandlung

Zitat:
Zitat von cheels Beitrag anzeigen
Hmm . wie ist das machbar ? Luft anhalten und Fenster aufreissen
Schonmal http://de.wikipedia.org/wiki/Ozon gelesen?
Ozon ist ätzend, "Augen zu und durch" ist eine schlechte Idee. Um dich keinem Risiko auszusetzen würde ich dir einen ABC-Schutzanzug mit Gasschutzmaske und Sauerstoffflasche empfelen, bei allem darunter muss dir klar sein, das du dich einem Risiko aussetzt, verletzt zu werden

Zitat:
Zitat von cheels Beitrag anzeigen
Zirkulation würde auch bedeuten Türe aufmachen, was wiederum bedeutetht
STandventilator mit Zeitschaltuhr?

Zitat:
Zitat von cheels Beitrag anzeigen
Ich hatte nicht vor zu Spaßen, sondern einen Raum wieder bewohnbar zu machen.
Ist es der ganze Raum oder nur eine Kiste bzw. Möbel? Dann würde ich das ganze nämlich nach draußen verlagern, in einen Schuppen, Gartenhaus oder einfach unter eine Plane. Um zu lüften muss man dann nämlich nicht durch das Ozon

Allerdings solltest du generell bei solchen Dingen aufpassen.
"Wenn man alles lassen würde was gefährlich ist könnte man garnichts mehr selber machen" zählt nicht als Argument, hier geht es um echte Gesundheitschäden und die Hinweise sind gut gemeint. Das was du hier schilderst ist so ähnlich, als würdest du dein Auto auf Zahnstocher aufbocken und dann drunter krabbeln. Das würde wohl auch keiner machen

Hast du dich mal bei jemand Fachkundigen beraten lassen? Gibt es wirklich keine Alternativen?

Geändert von drgreenthumb (20.08.2010 um 14:47 Uhr)
drgreenthumb ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige