Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.08.2010, 02:13   #27   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Quecksilber Lagerung

Hallo,

Musste diesen Thread noch mal rauskramen.
Habe dank einem edlen Spender jede Menge Reagenzgläser erhalten.
Also habe ich mich am Glas bearbeiten versucht.
Und schon ab dem 3. RG bekam ich dichte (noch unschöne) Ampullen hin.

Jetzt, nach ca. 10 RGs bin ich soweit, dass die Ampullen attraktiv sind und ich mir NO2, Iod (supertoll in Ampulle wegen Sublimierversuche) und vorhin auch mein Quecksilber eingeschmolzen habe.

Die Ampulle noch gegen Tollpatschigkeit gesichert und gut ist.

Das Quecksilberdampf-Problem ist somit gelöst.

Danke für Eure Beiträge!

LG Klaus
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige