Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.08.2010, 17:11   #30   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: Grundeigenschaften von chemischen Elementen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Ich kann nicht erkennen, warum das von Ihnen genannte , deutlich von der Stöchiometrie eines FeO abweichende Eisenoxid weniger kompliziert sein soll als H2O2, dessen Existenz sich im Übrigen durchaus mit den naiven Vorstellungen des klassischen Atombaus vereinbaren lässt.
dann ist offensichlich meine beabsichtigte ironie wohl nicht klar genug herausgestellt worden, daher im klartext:

bereits bei so (scheinbar) trivialen verbindungen wie FeO ( eisen+II, kann man verstehen, und O2- ebenso) zeigt sich bei naeherem hinsehen dass die dinge eben nicht so einfach liegen. eine 1:1 binaere verbindung scheint unausweichlich, aber trotzdem: mutter natur macht was sie will....

im gegensatz dazu fand ich die oxidationsstufe -I des sauerstoffs im H2O2 nicht ganz so "einfach, einsehbar, unausweichlich", weshalb ich es im vergleich zu (scheinbarem) FeO "kompliziert" nannte


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige