Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.08.2010, 10:36   #7   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Warum wird Grüner Tee trüb wenn er abkühlt?

Zitat:
Zitat von Vanillemaus Beitrag anzeigen
Hi!

Ja, liegt am Kalk im Wasser. Je länger der grüne Tee steht, desto eher können sich diese Komplexe mit den in grünem Tee enthaltenen Gerbstoffen bilden. Funktioniert auch bei schwarzem Tee, dauert aber wesentlich länger. Da hilft es wirklich, gefiltertes Wasser zu nehmen und damit Tee zuzubereiten.
...da gibt es für Teetrinker einen kleinen Kniff!

Da Kalk ja sehr gesund ist, kann man die lästigen Gerbstoffe leicht mit etwas Gelatine, nach Möglichkeit sauer aufgeschlossen mit einem dann hohen Bloomwert, fällen...

Einfach im Weinbaushop nachfragen - zur Not kann man auch Kasein benutzen - deswegen schütten wohl einige Teetrinker Milch in den Schwarztee, findige Zeitgenossen auch in den Früchtetee.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige