Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.08.2010, 18:56   #4   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.857
AW: phosphorsäure

Aus der etwas unklaren Fragestellung entmehme ich,daß es um die Behandlung von Wein geht und dessen Analytik.Für die SO2-Bestimmung wird eine Probe mit Phosphorsäure erhitzt und dann das entstandene Schwefeldioxid in eine Vorlage
durch Erhitzen getrieben,wo es dann nach Oxidation als Schwefelsäure titriert wird(siehe:http://de.wikipedia.org/wiki/Schwefelung#Methoden_zur_Bestimmung ).
Dabei sollte eine frühzeitige Oxidation zu SO3 verhindert werden.
Daher Stickstoff,statt Sauerstoff.Der Rückflußkühler auf der Apparatur dient dazu,leicht flüchtige,andere Verbindungen zurückzuhalten,da sie sonst in die Vorlage gelängen und die Titration verfälschten.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige