Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.08.2010, 07:58   #3   Druckbare Version zeigen
aixkoi Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: KmnO4 Behandlung im Koiteich

Hi,

erstmal danke für die Antwort:

Zitat:
Was sagen die Fische zu den Mengen an Mangan, die sich da auf Dauer im Teichwasser wiederfinden? Das verschwindet ja nicht ins Nichts...
Diese Behandlungen finden nur bei akuten Problemen statt, nach den Behandlungen werden Teilwasserwechsel von 20-30% durchgeführt. Zusätzlich finden wöchentliche Teilwasserwechsel von 10-20% statt.

Zitat:
Und gibt es vielleicht Alternativen zum Permanganat? Oder wenigstens kleinere Mengen?
Ja, die gibt es sicherlich, sind aber für Koi und Umwelt noch "unerfreulicher", die Dosierung ist leider nötig, da unser Teichwasser durch hohe Futtermengen und den daraus resultierenden Fäkalien trotz ausgereifter Filtertechnik organisch stark belastet ist.

Zitat:
Nicht unbedingt ausschließlich, aber das dürfte wohl den Hauptteil ausmachen.
Könntest du das "nicht ausschließlich" näher erläutern.

LG Rolf
aixkoi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige