Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.08.2010, 23:36   #5   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Grundeigenschaften von chemischen Elementen

Zitat:
Nur weil einer gesagt hat "das ist jetzt so" , muss das nicht grundsätzlich stimmen
Wenn das einer der Chemiker hier sagt, dann vermutlich, weil er es experimentell bestimmt hat oder sonstwoher weiß. Und wenn das immer und immer wieder genauso abläuft, kannst du dich so lange vor die Reaktion hinstellen wie du willst, den Zeigefinger erheben und die Chemikalien anmeckern "du mußt aber so und so reagieren". Ich wette, es wird nichts ändern.
Zitat:
Nun abgesehen von den äußeren Einflüßen , die in einer Simulation ausser Acht gelassen werden "können"
Soll die Simulation denn die Wirklichkeit widerspiegeln, oder den Zustand auf dem rosa Bonbonplaneten Traumkugel 1?
Zitat:
was es theoretisch ermöglichen müsste
Natürlich. Woran scheitert es aber, wenn du den Weg eines Wassermoleküls in einem Strudel exakt berechnen willst?
Zitat:
Ich mag zwar nicht die Kenntnisse haben , die ein studierter Akademiker hat , aber ich weiß zumindest genug um fragen zu stellen.
Das ist gut und richtig so. Allerdings darfst du diesen Leuten ruhig glauben, wenn sie dir sagen, dies und jenes geht einfach nicht, selbst wenn du nicht unzulässig vereinfachst.
Es gibt gewisse Gesetzmäßigkeiten, die man mehr oder weniger kompliziert in Formeln abbilden kann. Allerdings nicht nur aus der Information "Ordnungszahl, Atommasse", und auch dann gibt es Reaktionen, die irgendetwas völlig Unvorhersehbares tun.
Tut mir leid, aber die Idee ist nicht einfach umzusetzen. Ganz und gar nicht. Und nicht böse sein, aber ohne Chemiestudium wirst du nur die einfachsten Sachen behandeln können.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige