Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.08.2010, 21:09   #36   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: welche Chemikalien sind erlaubt

Ich glaube, jetzt haben wir genau den Punkt erreicht, auf den ich hinaus wollte.

Kaliumnitrat habe ich bewusst als Beispiel genommen, und ebenso bewusst nicht Kaliumpermanganat gewählt. Aber mit beiden Substanzen kann man doch auch als Jugendlicher spannende chemische Versuche machen. Zu implizieren, dass derartige Substanzen nur für pyrotechnische Spielerein geeignet sein, finde ich unsinnig.

Einerseits haben wir Jugendliche (was m.E. auch 18- oder 19-Jährige miteinbezieht), bei denen offenbar auch "harmlosere" Substanzen bei Hausdurchsuchungen eingesammelt werden. Es gab ja vor geraumer Zeit so eine Welle von Durchsuchungen, wie man in anderen Foren auch lesen kann.

Auf der anderen Seite haben wir hier einen Fragensteller, der angibt, Flußsäure und Hydrazin zu Hause zu haben. Was sonst noch, wurde ja bisher nicht gesagt. Da heißt es, dass es eigentlich keine rechtliche Handhabe dazu gibt und Labor-typische Vorschriften hier nicht gelten.

Zitat:
Zitat von jag
Bei den zitierten Jugendlichen könnte dies das Recht auf körperliche Unversehrheit (usw. usw.) sein, soweit begründet Verdacht für deren Unzuverlässigkeit besteht. Dann ist auch die Menge irrelevant.
Ist dann nicht genau diese Begründung auch im vorliegenden Fall anwendbar?
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige