Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.2010, 06:39   #10   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Benzol in der Raumluft

Es muss zunächst überprüft werden, ob die (wirklich sehr unspezifischen) Beschwerden jetzt noch und reproduzierbar auftreten, bevor man beginnt, möglich Ursachen zu finden.

Selbstverständlich gibt es (auch objektive) Beschwerden bei sehr geringen Konzentrationen von Chemikalien.

Das sollte dann arbeitsmedizinisch validiert werden.

Nach meinen beruflichen Erfahrungen ist es nur mit sehr hohem Aufwand möglich, solche Chemikalien zu identifizieren. Sinnvoll erscheinen mir daher unspezifische Maßnahmen, wie eine geeignete Lüftung (mit einer Luftwechselzahl von 4 - 8) des doch recht kleinen Raumes. Routinemäßige Kontrollen von Dichtigkeiten sollten auch erfolgen.

Ansonsten ist es aber auch möglich, dass es keine Korrelation oder Kausalität gibt, sondern dass einfach die "richtigen" Symtome zum falschen Zeitpunkt erschienen sind.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige