Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.08.2010, 00:41   #4   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.216
AW: Quecksilber Lagerung

Zitat:
Zitat von Lutetium Beitrag anzeigen
Guten Abend Frank,

Das Innengefäss mache ich nicht auf. Der Verschluss ist so Tu**erware-ähnlich.. Also draufgedrückt und fest.

Hoffentlich mit Unterdruck!

Die Heissklebermethode auf das Aussengefäss hört sich gut an... ist ein Schraubverschluss (fein).. also nicht 1 Drehung und auf sondern 3-4 Drehungen. Dementsprechend würde der Heisskleber gute Dienste tun, wenn ich auf das Gewinde Heisskleber gebe und zuschraube?

Aber warm machen (Föhn auf das Gefäß) und den Kleber flüssig drauf (auf den Verschluss), dann zuschrauben.

1. Die Volumenänderung des Hg bei Temperaturänderung hätte in beiden Gefässen genug Platz.

Sollte es!

2. Sollte das Hg doch mal raus... äusseres Gefäss aufschmelzen oder so...

Dein Ding! Dann wieder der nächste Beitrag!

Meine Heissklebepistole ist noch in der alten Werkstatt, aber ich werds so machen.

DANKE!

Bitte


PPS: Gib Dein hsdgb in Google ein... 1.Link ist bisschen was anderes als Deine "Auslegung" hrhr

Meintes du das?
http://www.hsgb-anwaelte.de/04_noflash.htm
Ist das gleiche wie meine Interpretation, nur etwas teurer!

Oder die HD - KA sache?
Mein Text ist mal wieder zu kurz, weil ich in das Zitat reingekritzelt habe und ich muss mindestens 10 Zeichen schreiben....... Glaube es reicht
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige