Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.08.2010, 23:47   #9   Druckbare Version zeigen
spice  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Benzol in der Raumluft

Hallo,

zunächst einmal vielen Dank für die rege Beteiligung.
Euren Erfahrungen und Meinungen sind für uns sehr hilfreich und demnach zu urteilen scheint die unbeabsichtigt freigesetzte Menge an Benzol also nicht allzu schlimm zu sein.

Da jedoch Beschwerden bei einem Labornutzer auftreten, müssen wir mal weiter nach den möglichen Ursachen forschen, wenn das Benzol vermutlich nicht der eigentliche Übeltäter ist. Oder gibt es sowas wie allergische Reaktionen oder eine massive Überempfindlichkeit gegenüber Aromaten?

Zu den offenen Fragen: Der Raum selbst verfügt über keine Abzüge etc. Jedoch ist aufgrund der Abwärme der Vorvakuumpumpen für das MS tagsüber an sich immer das Fenster offen (sofern das Wetter dies zulässt) um die Temperatur im Raum auf einem erträglichen Niveau zu halten, d.h. dass an sich immer ein regelmäßiger Luftaustausch stattfindet.

Zur Frage weshalb überhaupt Benzol: Benzol dient als Testanalyt zur Kalibrierung des MS. Wir setzen auch andere Aromate wie Toluol oder Xylol bei uns ein, jedoch ist die relativ kleine Masse des Benzols für uns besonders interessant. Die Aromat-Ionen lassen sich zudem recht einfach per UV-Laser über Photoionisation erzeugen, daher sind die Aromate an sich schon sehr gut für unsere Anwendungen und Tests geeignet.

Nochmals Danke und viele Grüße...

spice
spice ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige