Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.08.2010, 09:59   #22   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.216
AW: Loesungsmittel fuer Nichtmetalle?

Einige Sätze von Onkel Wiki zum Thema Lösung:

- Beim Lösen von Stoffen ist der gelöste Stoff meist wieder leicht extrahierbar, da bei einer Lösung vordergründig keine chemische Reaktion statt zu finden scheint.

- ... Die genannten Bindungsknüpfungen müssen vollkommen reversibel sein, wenn ein Substanzgemisch als Lösung gelten soll.

- ... Auch diese Reaktionen sind vollkommen reversibel, d. h. die Lösungen sind ohne zusätzliche Reagenzien wieder trennbar.

- Auch Metallschmelzen stellen meistens Lösungen dar und werden als Legierungen bezeichnet.

- Es gibt aber auch Grenzfälle, in denen eine reversible chemische Reaktion und gleichzeitig ein Lösungsvorgang stattfindet. Beispiele sind
  • die Auflösung von Natrium in flüssigem Ammoniak. (NA PRIMA)
Also wäre H2 in Pd doch eine Lösung! Egal in welchem stöchiometrischen Verhältnis!
__________________
Gruß
Frank

13.09.2014: 4 Personen haben Geburtstag!
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige