Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.08.2010, 16:51   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Flusssäure in Zahnarztpraxis - im GLASbehälter!

Zitat:
Zitat von Kalomel Beitrag anzeigen
...
Wozu braucht der Zahnarzt Quecksilber? Ich denke, die Zeiten von Amalgamfüllungen sind vorbei?!...
Na hoffentlich nicht - diese Kompositfüllungen taugen doch nichts sind aber dafür richtig teuer - dann schon besser gleich ein Gold-Inlay, damit später beim derzeitigen Goldkurs wenigstens die Begräbniskosten für die Hinterbliebenen abgefedert werden.

Also ich will nur Füllungen mit Non-Gamma-2-Phasen-Silberamalgame haben, außer im Sichtzahnbereich, weil die einfach gut sind und Kunststoff oder Keramikfüllungen schon wegen des dichten Randschlusses die Stirn bieten.

Abgesehen davon sind diese Kunststofffüllungen um kein Stück 'gesünder' als die neuen Amalgamfüllungen, was gerne übersehen wird!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige