Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.08.2010, 07:26   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Grund für die Häufigkeit von NaCl?

Zitat:
Zitat von Madouc Beitrag anzeigen
Etwas klarer dargestellt: "Das (Vorhandensein von) NaCl ist wichtig für die Entstehung des Lebens gewesen."
Das Leben hat sich einfach mit den Grundstoffen entwickelt, die während der Entwicklung verfügbar waren. Wären Na- und Cl-Ionen äußerst selten und stattdessen Cs- und Br-Ionen sehr häufig, dann würden wir uns heute CsBr in die Suppe rühren...
Zitat:
Nochmal zu meinem Thema: Ich weiß warum Wasser so ubiquitär vorkommt. Aber nicht warum wir gerade NaCl haltige Meere haben. Aber beides waren Bedingungen für die Entstehung/Entwicklung des heutigen Lebens. Also warum gerade NaCl und nicht NaF.
Im Meerwasser finden sich die Ionen, die wenig zu schwerlöslichen Verbindungen neigen. Fluoride sind üblicherweise schwerer löslich als Chloride; so ist etwa das meiste Fluorid als CaF2 gebunden, des weiteren findet man es mengenweise in Silicaten (ebenfalls schwerlöslich). Außerdem sollte man Meerwasser realistischer als eine Lösung verschiedener Ionen betrachtet, wobei Na- und Cl-Ionen am häufigsten sind. NaCl wird erst daraus, wenn man es auskristallisiert.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige