Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.08.2010, 00:00   #2   Druckbare Version zeigen
Madouc Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 13
AW: Grund für die Häufigkeit von NaCl?

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Das NaCl war früher da als "das Leben". und die Vorstellung, dass NaCl in Hinblick darauf gebildet worden sein soll, dass es von späteren Leben gebraucht werden würde, erscheint mir eher eine religiöse, denn eine naturwissenschaftlich argumentierende Denke.
Ich weiß gerade nicht wo hier das Verständigungsproblem liegt.

Zitat:
Aber auch NaCl ist essentiell für die Entstehung des Lebens gewesen und kein(afaik!) heutiges Lebewesen kommt ohne NaCl aus.
Etwas klarer dargestellt: "Das (Vorhandensein von) NaCl ist wichtig für die Entstehung des Lebens gewesen."
Betonung auf gewesen. Mir ist klar das NaCl lange vor jedem Protein dagewesen ist.

Ich spreche ja gerade davon das die Prozesse der Entstehung des Lebens unter einer hohen NaCl Konzentration stattgefunden haben und es somit 1. bei der Entstehung "mitgewirkt" hat ebenso wie es 2. auch heute lebenswichtig für alle Organismen ist.

Ich weiß wirklich nicht wo man mir hier jetzt kreationistische Denke nachsagen will.
Vorallem wenn man mein ganzes Posting liest halte ich "nicht naturwissenschaftlich argumentierend" doch für ein 'bisschen' weit hergeholt


Nochmal zu meinem Thema: Ich weiß warum Wasser so ubiquitär vorkommt. Aber nicht warum wir gerade NaCl haltige Meere haben. Aber beides waren Bedingungen für die Entstehung/Entwicklung des heutigen Lebens. Also warum gerade NaCl und nicht NaF?

Geändert von Madouc (05.08.2010 um 00:06 Uhr)
Madouc ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige