Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.07.2010, 08:26   #10   Druckbare Version zeigen
fraggle Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.128
AW: Dispersionsfarben

die sache kann man aber auch ausnutzen um ansatzweise eien idee vom bindemittelgehalt zu bekommen:

Ich nehme eine definierte menge farbe x und verdünne diese. anschliessend wird das ganze dann zentrifugiert. es erfolgt eine trennung in die phase a (bindemittel, lösemittel) und die phase b (pigment, füllstoffe). Nun kann man einige bestimmungen durchführen:
mit der phase b kann ich zur not den pigmentgehalt bestimmen.
mit der phase a nach oben beschriebenen festkörpertest den bindemittelGEWICHT. Dieses gewicht entspricht nach mBM/mfarbe gesamt ohne verdünnung dem bindemittelanteil in %.

es ist nicht penibel genau, aber schon mal ein guter hinweis.
__________________
wer bin ich? Und wenn ja, wieviele?

Gib einem Mann Feuer, und er hat es warm für einen Abend. Zünde ihn an, und er hat es warm für den Rest seines Lebens
fraggle ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige