Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.07.2010, 00:33   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Welche Grundkenntnisse für Salzbildungen?

Hallo nochmal,
Nochmal schnell im Riedel nachgeschlagen.
Auf 2 Seiten wird da ziemlich schwer für mich n,m und M behandelt.
Werde wohl mehrere Quellen benutzen und „Spickzettel“ machen.

Aber nun mal schauen, ob ich mit Deiner Beschreibung zurechtkomme.

Ich wandle mal auf andere Stoffe ab…

Ich will Calciumformiat (In Gedanken, denn ich habe es eh schon hergestellt)
Einsetzen möchte ich, sagen wir 50 Gramm CaCO3

Also (Werte gerundet):

m(CaCO3)=50g
M(CaCO3)=100g/mol

n=m/M

n(CaCO3) = 0,5 mol

Stoffmenge Ameisensäure: 0,5 mol
n(HCOOH)= 0,5 mol
M=130g/mol

Das wären ca. 65g Ameisensäure (alle Werte gerundet).
Meine Ameisensäure hat 85%

Also brauche ich 76,5 g Ameisensäure. (Bei Dichte 1g/cm³ zur Vereinfachung)


Liege ich richtig? Wenn nicht, wo mache ich Fehler?

Liebe Grüsse
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige