Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.07.2010, 23:59   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Welche Grundkenntnisse für Salzbildungen?

Guten Abend, Maldita

Hey, das kapiere ich ja schon fast
die Zeichen n,m und M hämmer ich mir mit dem Riedel ein (die entsprechenden Seiten schon überflogen..
Das bekomm ich gebacken

Die doppelten Mol bei der Essigsäure, weil ich ja K2CO3 = 2K aber in CH3COOK nur 1 K habe, denke ich?

Also:
K2CO3 + 2 CH3COOH = 2 CH3COOK + CO2 + H2O ?

Danke noch für den Rat mit der Vorsicht, mache mir sowieso eine Liste, wo es wirklich gefährlich wird.
Nicht dass man was zusammenschüttet und irgendwas brisantes hat, ohne es zu wissen.
Derzeit gehe ich aber eh nur nach - gut bewerteten - Anleitungen aus dem www oder Riedel, Kosmos C3000 etc nach.

DANKE nochmal ganz lieb!
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige