Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.07.2010, 23:41   #2   Druckbare Version zeigen
Maldita Männlich
Mitglied
Beiträge: 355
AW: Welche Grundkenntnisse für Salzbildungen?

Einfacher als du warscheinlich glaubst

m(K2CO3)=10g
M(K2CO3)=138g/mol

n=m/M

=> n(K2CO3)= 0,072mol

Die Stoffmenge an Essigsäure ist also 0,144mol
n(AcH)= 0,144mol
M(AcH)=60g/mol

=> 8,64g

jetzt noch die Konzentration mit einbeziehen und fertig. (Für die Dichte der Lösung kannst du 1g/cm³ als Nährung benutzen)

Experimentieren ohne die Matrie ganz verstanden zu haben ist oft kein guter Rat..also Vorsicht!

Liebe Grüße
Maldita
__________________
Interessantes aus Wissenschaft und Technik

Objektivität ist die Wahnvorstellung, Beobachtungen könnten ohne Beobachter gemacht werden. Die Berufung auf Objektivität ist die Verweigerung der Verantwortung - daher auch ihre Beliebtheit.
Maldita ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige