Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.07.2010, 20:57   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Wasser mit Oxalsäure enthärten

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Mit dem Calcium ist sicher die Hauptkomponente weg. Man müsste halt man im Detail die Wasserzusammensetzung (Calcium, Magnesium) beim örtlichen Versorger erfragen.

Das http://www.kakteenforum.de/showthread.php?t=6344 ist wahrscheinlich schon bekannt.

Gruß

jag
...oder einfach die Methode wie zu Omas Zeiten nutzen! Man stelle eine Tonne Regentonne in den Garten und nutze das weiche, heute bereits sauer eingestellte Wasser zur Bewässerung.

Meinen Orchideen bekommt's gut obwohl die neben kalkunverträglich auch noch sehr salzempfindlich sind...
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige