Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.07.2010, 16:02   #2   Druckbare Version zeigen
Sponk Männlich
Mitglied
Beiträge: 966
AW: Reeves Schreibweise

Zitat:
Zitat von Miran Beitrag anzeigen
Glucose, in der Reeves Schreibweise schreibt. Also woher weiß ich welches OH axial oder äquatorial am C dran hängst?
Deine Frage ist so leider nicht klar gestellt!

Ob ein Substituent in der Sessel-Projektion axial oder äquatorial steht, wird durch die Stereochemie des gegebenen Pyranosezuckers bestimmt. Und die wiederum muss man entweder nachsehen oder eben auswendig lernen!

Wenn Deine Frage aber darauf abzielt, wie man die Sessel-Projektion aus z. B. der Harworth-Projektion ableiten kann, dann ist das prinzipiell gar keine Frage nach axialer bzw. äquatorialer Stellung, sondern eine Frage nach der Stellung des Substituenten ober- bzw. unterhalb der Pyranose-Ringebene.

Vielleicht wird das ganze besser nachvollziehbar, wenn Du bei der Darstellung auch noch die Wasserstoffatome hinzunimmst. Ich habe Dir mal α-D-Glucopyranose in der Harworth- und Sessel-Projektion mit und ohne Wasserstoffatome aufgezeichnet:
Glucopyranose-Darstellungen.png
Beachte, dass alle roten Substituenten oberhalb und alle blauen Substituenten unterhalb der (grünen) Pyranose-Ringebene angesiedelt sind.
__________________
Alle Verallgemeinerungen sind falsch, immer und überall.
Sponk ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige