Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.07.2010, 15:14   #3   Druckbare Version zeigen
Maiki2  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 129
AW: Aufgabe zu Elektrochemie

Das mit dem Vorzeichen stimmt, da bei der Arbeit etwas Falsch geben war. Ich habe im Internet gefunden, dass gilt:
{Pb \right Pb^{2+} + 2e^-,E_0=0,126V}
dann bekomme ich:
{0= 0,126V - \frac{R*T}{n*F}*\ln(\frac{[Pb^{2+}]* H_2}{[H^+]^2})}
{H_2=329,4bar}
kann das sein?


Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Bei de ersten Aufgabe fehlt mir die Konzentration von Sn2+. Im Übrigen ist das m.e. unnötig kompliziert, eine Richtigkeit zu überprüfen, bei der man sich einen Fehler wegdenken soll.
Stimmt natürlich. Es ist Sn2+=1M und meine Frage stimmt das:
{	\Delta E_0= 0,151 - (-0,336)=0,487V}
{\Delta E= \Delta E_0 - \frac{R*T}{n*F}*\ln(\frac{[Ti^+]^2}{[Sn^{4+}}]) \\\Delta E=0,428V}

mfg Maiki
Maiki2 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige