Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.07.2010, 18:39   #3   Druckbare Version zeigen
magician82 Männlich
Mitglied
Beiträge: 275
AW: Aufgabe: Löslichkeit von Salzen

Zitat:
Zitat von orb1tal Beitrag anzeigen
Ich habe ausgerechnet, dass die gesättigte Lösung 4,53molar ist und das Löslichkeitsprodukt von NaCl=20,48(_mol^3/_l^3) ist.
Da kann etwas nicht stimmen, da das Löslichkeitsprodukt von Natriumchlorid, einem Salz mit zwei Ionen, nicht ein Löslichkeitsprodukt mol3/L3 ergeben kann.

Du muss einfach in die Formel Lp = c(Na+) * c(Cl-), die neue Konzentration von Chlorid einsetzten, da jetzt ja zusätzliche Chloridionen durch die Salzsäure vorhanden sind. Rechne dann aus wie hoch die Konzentration der Natriumionen bei gegebener Chloridkonzentration sein kann. Die Differenz fällt als NaCl aus. Dass dabei natürlich auch Chloridionen mit verloren gehen, spielt keine so große Rolle, da diese im Überschuss vorhanden sind.
magician82 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige