Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.07.2010, 14:43   #5   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: Farbtrennung via PC

Zitat:
Zitat von zweiPhotonen Beitrag anzeigen
Nano, hm? Diese Vorsilbe ist überbewertet und abgedroschen...
Du sprichst mir aus dem Herzen!
Jedes A.....ch springt auf das Nano-Trittbrett.
Was die Teilchengröße von Pigmenten angeht,
das ist ein weiter Bereich. Ruße gehen runter bis
um 50 Angström, aber sonst liegt die Teilchengröße
eher im (etwas unter) µm-Bereich. Das ist auch Absicht so, in
diesem Bereich hat man das Maximum an "Farbstärke".
Aber es gibt Ausnahmen, vor allem bei Pigmenten,
die nicht primär als Farbgeber dienen.
zur PC: die Pigmente dürften alle am Start liegen bleiben.
Das Papier nennt sich nicht ohne Grund "Filterpapier"
Georg

Geändert von DrGeorg (12.07.2010 um 15:07 Uhr)
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige