Anzeige


Thema: Goldgewinnung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.07.2010, 09:37   #7   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: Goldgewinnung

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Atom- oder Gewichtsverhältnis?
Atom-%......

Beim Zahnamalgam ist vor allem Ag2Hg3 (der Moschellandsbergit, jaja, das gibts auch als Mineral!) strukturgebend. Das Zeug bildet sich spontan beim Mischen von Hg und Ag bei Raumtemperatur. Sogar, wenn man AgN3 mit Hg zusammen mörsert. Dann sind da noch ne Menge Zusatzmetalle drin, die die Sprödigkeit des Ag2Hg3 etwas mildern (Sn, Cu, In). Diese Metalle haben große Bereiche, in denen (fast) ideale Mischbarkeit gilt. Ob komplexe quaternäre oder höhere Phasen dabei gebildet werden, weiß ich nicht, aber wenn, dann gehören die wahrscheinlich zu den Gamma-Phasen (Messingtypen, wie auch Ag2Hg3).
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau

Geändert von Tino71 (12.07.2010 um 09:43 Uhr)
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige