Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2010, 23:40   #25   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Reaktion bei der Gas entsteht

Ich halte chemische Reaktionen bei denen Gase entstehen, zumindest in der groben Form, in der das hier diskutiert wird, für absolut unbrauchbar und kaum umzusetzen.

Sprengstoffe sind zu schnell, Natriumazid würde gehen - baut gut Druck auf, das muss eben dosiert werden. Wieviele Azid-Zersetzungen braucht man pro Bewegung? Das System würde sich eher wie ein Maschinengewehr anhören...auch auf Grund der Giftigkeit von Natriumazid würde ich da eher von absehen.

Für Reaktionen, bei denen Gase entstehen muss man, wie FK bereits geschrieben hat, die Edukte entsprechend verfügbar halten, braucht eine Reaktionskammer, muss Abfall abführen - garantiert nicht das gesuchte.
Zitat:
15Liter Stickstoff. Das wären meinen Infos zufolge 30g NaN3.
Ohne es nachgerechnet zu haben: nur 15 Liter? Woher stammt diese Info?

...wenn es funktionieren würde, hätte es schon jemand gemacht. Es ist allgemein bekannt, das chemische Reaktionen entsprechende Gasvolumina freisetzen können. Nur scheint das im Vergleich zu entsprechenden Hydraulik- bzw. Pneumatiksystem hier nicht brauchbar zu sein.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige