Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2010, 23:21   #3   Druckbare Version zeigen
McMo  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: Wie kommt es zur Farbigkeit von Stoffen?

Wikipedia: In Molekülen werden die von den Atomen bekannten elektronischen Energieniveaus von Schwingungs- und diese von Rotationszuständen weiter unterteilt. Die Energieabstände zwischen elektronischen Zuständen sind am größten und liegen bei einigen Elektronenvolt, die zugehörige Strahlung liegt etwa im sichtbaren Bereich. Die Strahlung von Schwingungsübergängen liegt im mittleren Infrarot ungefähr zwischen 3 und 10 µm, die von Rotationsübergängen im fernen Infrarot, ca. zwischen 30 und 150 µm. Das Spektrum eines Moleküls besteht in der Regel aus viel mehr Linien als das eines Atoms.

Auf den ersten Blick muss ich leider sagen, dass mich die Fülle an unbekannten Ausdrücken im Moment erschlägt. Ich würde mich über eine Antwort freuen, die es schafft - im Bereich des Möglichen - die Thematik für einen der Terminologie nicht Vertrautem ersichtlich zu machen. Fürs erste reichen mir da auch grobe Vereinfachungen. Schließlich weiß ich noch gar nichts über das Thema und nehme daher jegliche Information gerne an.

Übrigens passt der Beitrag wohl doch besser in die phyikalische Chemie. Kann das jemand verschieben oder mir verraten, wie es geht?
McMo ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige