Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.07.2010, 11:50   #23   Druckbare Version zeigen
zzktl Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Apomorpin herstellen

Zitat:
Zitat von rainbowcolorant Beitrag anzeigen
Warum? Willst du erst kleine Dosen probieren und dann hinaufschleichen, bis du entweder etwas spürst oder Nebenwirkungen einsetzen. Du musst ja ein Motiv haben, das zu nehmen und nimmst es sicher nicht, weil du kotzen willst. Und ich hoffe doch sehr, dass du dass du die so vorsichtig getestete Dosis einem anderen just for fun unterjubeln willst. Wenn du Potenzprobleme hast oder sonst eine Indikation für Apomorphin, kannst du das alles mit deinem Arzt besprechen. Der klärt sich auch auf und erspart dir vielleicht unnötige Selbstversuche. Warum drückst du dich so um den Arztbesuch? Wer hat dich auf dieses Alkaloid aufmerksam gemacht und warum? Wir können nur helfen, wenn wir die Hintergründe kennen. Ich kann durchaus verstehen, dass man darüber nicht reden will. Aber dann können wir dir auch keinen Rat geben.

P.S.: Das homöopathische Produkt kannst du für dene Versuche vergessen, genau wie's dir die anderen gesagt haben. Egal ob Homöopathie Mumpiz ist oder nicht, dort würde es nur gegen die Symptome eingesetzt, die man von "reellen" Dosen bekommt, also zum Beispiel gegen Brechreiz.
Ich war ja bereits beim Artzt, der hatte mir ja gesagt das Uprima genau das richtige gewesen wäre, nur er es mir leider nicht mehr verschreiben kann weil das Medikamen nicht mehr erhältlich ist!

Die Dosis von dem Apomorphin würde 2mg -3mg betragen!

mfg
zzktl ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige