Anzeige


Thema: Ausbeute
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.07.2010, 14:28   #1   Druckbare Version zeigen
djguendalf  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 432
Ausbeute

Servus, hab da ne Aufgabe, die lautet:

HF wird in Drehrohröfen aus CaF2 durch Reaktion mit Schwefelsäure in 94,0%iger Ausbeute hergestellt.
Es sollen täglich 20,0 t HF hergestellt werden.

Frage: Welche Masse an Roherz mit einem Gehalt an CaF2, w=0,450, müssen in diesem Zeitraum durch Flotation aufbereitet werden?

Wo muss man denn hier diese Ausbeute an 94,0% berücksichtigen?
Über die RG erhält man aus 1 mol CaF2 (M=78,08g/mol) - 2 mol HF (M=20,00 g/mol)

Theoretisch könnte man aus 1 mol CaF2 40,0 g HF herstellen. Multipliziere ich nun einfach die 40,0 g mit 0,940 (=37,6) und rechne mit diesem Wert weiter?
Denn über den Dreisatz 20t (Masse HF) * 78,1g (M von CaF2) / 37,6g (2*M von HF*0,940) würde dann 41,5t CaF2(w=1,00) herauskommen, für w=0,450 dann 92,31t CaF2.

Kann man das so machen?
für alternative rechenwege bin ich natürlich offen.
djguendalf ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige