Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.06.2010, 21:15   #2   Druckbare Version zeigen
Kitt Männlich
Mitglied
Beiträge: 6
AW: Wie löst man Reaktionsgleichenungen mit Säuren??

Zitat:
Zitat von NichsogutinChemie94 Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

ich habe nächste Woche Montag eine Chemie-Nachprüfung und versuche mich möglichst gut darauf vorzubereiten. Nun habe ich eine Frage, die mir schon lange auf der Seele liegt. Wie löst man Reaktionsgleichungen mit Säuren??

Beispiele:

Salzsäure (HCl) + Natrium (Na)

Schwefelsäure (H2SO4) + Zink (Zn)

Salpetersäure (HNO3) + Kalium (K)

Ich bin ein nicht sehr guter Schüler in Chemie (Ende 10. Klasse) und brauche dringend Verständliche Hilfe (vielleicht mehr auf Schüler als auf Chemikerniveau).

Ich freue mich auf eine freundliche und schnelle Antwort

MFG David C.
Hallo David

Die von dir genanten Elemente (K, Na, Zn) sind unedle Metalle.
Unedle Metalle bilden bei der Reaktion mit verdünnten Säuren immer Wasserstoff (H2) und das jeweilige Salz.

Die Reaktionen sehen also wie folgt aus:

2 HCl + 2 Na --> 2 NaCl(Salz) + H2 (Wasserstoff)

H2SO4 + Zn --> ZnSO4 (Salz) + H2 (Wasserstoff)

2 HNO3 + 2 K --> 2 KNO3 + H2

Ich hoffe mir ist kein Fehler unterlaufen und ich konnte dir weiterhelfen

Mfg
Kitt ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige