Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.06.2010, 12:19   #3   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.878
AW: Chemie-Technik -Druckabhängigkeit der Rktns-Geschwindigkeit

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Was passiert mit dem Druck im Prober?
Warum soll das Gasvolumen sinken? In der Aufgabe steht doch "obwohl der Druck nicht abnimmt".
tja.... vermutlich ziehts den kolben in den prober (=druckausgleich), denn das gasvolumen muesste (idealisiert-isotherm) eigentlich abnehmen: sofern der prober naemlich nicht auf <100°C vorgeheizt ist (was ich im schuelerexperiment mal so annehme)verschwindet ein teil des sauerstoffs in form von wasser, fluessig , aus dem gasraum (und wird daher nicht volumensmaessig 1:1 durch kohlendioxid ersetzt)

rein rechnerisch geht so ~ 1/3 v. 20 vol-% floeten

ob das in dem recht groben experiment gegen die temperaturausdehnung allerdings erkennbar ist, das ist eine andere frage

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige