Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.06.2010, 00:01   #1   Druckbare Version zeigen
nebv Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
wie reagiert Chlordioxid

Hallo zusammen, ich habe vor einen Bakterizid in einer neue Heizungsanlage
zu verwenden, um evtl. vorhandenen Bakterien prophylaktisch abzutöten.

Es handelt sich um ca 4000L Osmose-Wasser, die Pufferspeicher sind aus Stahl.
Ein paar Opferanoden sind vorhanden (Magnesium), pH zur Zeit ca. 9 (etwas angehoben mit NaOH), ich vermute MgOH ist auch present und führt zu der Anhebung des pH-Wertes.

Könnte man Chlordioxid dafür nehmen? Wird dadurch nicht Sauerstoff freigegeben?
Es wäre nicht gerade gut, wenn dadurch das ganze anfängt zu rosten.
Falls Chlordioxid OK wäre, in welcher Konzentration wäre es zu empfehlen?
Soweit ich lese man kann das Zeug nur vor Ort preparieren, bestehen irgendwelche Gefahren? Muss ich etwas besonderes beachten?

Danke und Gruss
nebv ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige