Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.06.2010, 21:15   #7   Druckbare Version zeigen
Hans T. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Wie verhalten sich Phenol und Jodtrichlorid zueinander?

Eine mögliche Gegenhypothese zur gängigen Interpretation dieser Experimente wäre, dass Phenol die eigentliche Ursache für die Symptome bei den Tierversuchen wäre und durch das JCl3 zumindest teilweise in der injizierten Kultur neutralisiert wird, so dass sie keine oder nur wesentlich lindere Symptome verursacht.
grüße
Hans
Hans T. ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige