Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.06.2010, 18:57   #25   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.862
AW: 5.PK - Kunststoffe in der Medizin

Zu Nanopartikeln kann man natürlich einiges aus rein chemischer Sicht schreiben,
daneben wäre dann die Biologie/Medizin involviert,wenn man den bisher bedenkenlosen Einsatz in den diversen Bereichen des Lebens mit neuesten Studien vergleicht.Dazu gehören Krebs- und Allergie-Potential von Partikeln im Nano-Bereich(dabei ist "Nano" nicht gleich "Nano").
Alternativ könnte man über sogenannte "Chiral Pool Synthesen" referieren,mit Bezug zur Medizin/Biologie(Taxol).

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige