Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.06.2010, 13:35   #29   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: Ozon oxidiert Fett?

Dieser "Fettfilm" in Zügen und Filtern ist vermutlich
ähnlich der Lufttrocknung von Leinöl etwas vernetzt.
(Zum Festwerden reicht es nicht, da nur Ölsäure im Spiel)
Nach meiner Erfahrung aus der Welt das Abbeizens von
Alkydharzlacken und Firnissen, ist wässr. Ammoniak oft
wirksamer als Lauge. Problem ist, daß Lauge nicht in den
unpolaren Film eindringt, man lebt mit der Grenzflächenreaktion.
Problem ist nat. die Akzeptanz des Personals für Ammoniak.
Ethanolamin geht in die selbe Richtung, ist aber teurer.
Eine weitere Möglichkeit wäre KOH in Polyglycol MW ca 300.
Das wirkt als "Kronenäther für Arme" :=)
Georg
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige