Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.06.2010, 14:43   #1   Druckbare Version zeigen
kiwi1000  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
Löslichkeitsprodukt - Allgemein

Hallo!

Ich durchforste nun schon etwas länger das Internet nach einer zu verstehenden Antwort:

Was ist das Löslichkeitsprodukt eigentlich genau?

Alles was ich lese ist, dass es das Produkt aus zwei (oder mehreren?) Salzen ist, wie sie sich mischen.
Hier ein Beispiel, warum ich stolpere:
In einer Dr. Arbeit steht die Formel L=(Ca2+)x(PO3-4). Wenn ich jetzt annehme, dass im Blut 1,1-1,65 mmol/l Ca2+ und 0,45-0,9 mmol/l PO 3-4 vorhanden sind, bekomme ich ein L von 0,495(mmol/l)² bis 1,485(mmol/l)². Es heißt nun, dass PO und Ca im Verhältnis 2:3 stehen, wenn ich jetzt also in einer Lösung aber 0,9 mmol/l PO und 1,1 mmol/l Ca habe, bekomme ich ein L=0,99, bewege mich also im Bereich des angegebenen Löslichkeitsprodukt, doch habe das Verhältnis 2:3 überschritten und die Lösung sollte ausfallen.
Tut sie es?

Wäre es möglich, ohne dass Calcium und Phosphat ausfallen, eine Lösung herzustellen, die ein Löslichkeitsprodukt von 10 (mmol/l)2, indem ich einfach Wasser nehme und 2 Teile PO3-4 und 3 Teile Ca2+ nehme?

Geändert von kiwi1000 (22.06.2010 um 14:48 Uhr)
kiwi1000 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige