Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.06.2010, 08:37   #10   Druckbare Version zeigen
WuzziBuzzi weiblich 
Mitglied
Beiträge: 13
AW: lösen von kristallen; freie enthalpie des lösevorganges

Ich denke du versteifst dich zu fest auf das Vorzeichen.
Ich glaub du kannst hier nicht sagen,dass wenn das Vorzeichen negativ, es exotherm ist. Meiner nach ist wenn die Hydratationsenergie größer ist als Gitterenergie, es also ein positiver Wert ist, das ganze trotzdem exotherm ist. Und Energie an das Lösungmittel abgegeben wird, das sich folglich erwärmt.
Und wenns umgekehrt ist, also Gitterenergie größer Hydratationsenergie, es also ein negativer Wert ist, trotzdem Endotherm, dh.die fehlende Energie wird dem Lösungmittelenzogen,das sich folglich abkühlt.

Stimmt das?
Liebe Grüße
WuzziBuzzi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige