Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.06.2010, 21:52   #3   Druckbare Version zeigen
boticaria weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 66
AW: lösen von kristallen

der teil ist mir unklar:
Zitat:
Zitat von boticaria Beitrag anzeigen

freie enthalpie des lösevorganges ist
delta H = hydratationsenthalpie - gitterenergie
-> lösevorgang endotherm oder exotherm


und dieser teil ist klar:

Zitat:
Zitat von boticaria Beitrag anzeigen
hydratationsenthalpie = HE, gitterenergie = GE
1. GE < HE Das Salz löst sich exotherm; Temperatur steigt
2. GE = HE Das Salz löst sich; keine Temperaturänderung
3. GE > HE Das Salz löst sich endotherm; Temperatur sinkt
4. GE >> HE Das Salz löst sich sehr schwer
aber ich finde es passt einfach nicht zusammen, wenn ich dann in die obere formel einsetze, kommt dann für delta H immer genau das gegenteilige heraus, oder?
das heißt wenn bei der formel etwas positives herauskommt, wäre delta H positiv, aber wenn man das andere (2. zitat) nimmt kommt das (für mich) logisch richtige ergebnis heraus!?
oder stehe ich auf der leitung?
boticaria ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige