Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2010, 23:43   #7   Druckbare Version zeigen
Kangtar Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 30
AW: Kohäsionsdruck/Kovolumen...

Ok die bestimmung ist mir jetzt klar (danke dafür schonmal) aber ich habe jetzt noch probleme beim errechnen von b (also dem Kovolumen). Ich dachte mir das jetzt so (weil ich mir die werte zufällig dafür gefunden habe, also für HCL): Ich benutze die Formel fürs Kritische Molvolumen und stelle sie nach b um. Ich habe gerade bloß voll einen gedankenfehler (glaube ich). Bei mir kommen so komsiche Ergebnisse raus wie: 23,79l/mol (fürs Molvolumen). Mein prob ist aber jetzt, dass ich irrgendwie es nicht umstellen kann (die Formel für das Kritische Molvolumen. Bei mir kommt dann immer 7,9dm³/mol raus und das kann ich mir nicht vorstellen. (vgl Wikipedia hat ja eine Tabelle von einigen gasen und die sind um längen kleiner). Täusch ich mich gerade und mein ergebniss ist Richtig oder lieg ich flasch?
edit: Hier sind die Werte fürs Molvolumen, die ich benutzt habe: n=0,17mol V=3,7l M=36,46g/mol Dichte=1,534kg/m³
Kangtar ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige