Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2010, 18:58   #4   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Kohäsionsdruck/Kovolumen...

wie willst du das tatsaechliche molvolumen eines realen, vom idealen gas abweichenden gases denn ausrechnen, wenn du die faktoren (die du ja grad ermitteln moechtest) noch gar nicht zur verfuegung hast?

irgendwo musst du dich im experiment verankern, und das ist vorteilhaft halt der kritische punkt, von da aus gehts weiter...


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige