Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.06.2010, 16:06   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.884
AW: Kohäsionsdruck/Kovolumen...

Hi,

du bestimmst experimentell den kritischen punkt, wodurch sich dann a und b gut-naeherungsweise berechnen lassen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Van-der-Waals-Gleichung#Absch.C3.A4tzung_der_kritischen_Gr.C3.B6.C3.9Fen

fuer hoehere anspruche kann man von diesen ausgangswerten her dann mathematisch weiter fitten

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige