Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.06.2010, 11:52   #2   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: Ozon oxidiert Fett?

Zitat:
Zitat von JayC Beitrag anzeigen
Ich habe mir erzählen lassen, daß Ozon Fettablagerungen in Küchenabluftanlagen angreift, oxidiert und in Staub und Wasser umwandelt.
Man sollte Vorsichtig sein, wenn man sich was erzählen läßt :=)
Zunächst, Ozon oxidiert Vieles, aber nicht Alles.
Bevorzugte "Opfer" sind Doppelbindungen und Aromaten,
die dadurch gespalten werden.
Die daraus entstehenden Produkte sind sehr vielfältig,
"Staub und Wasser" ist selbstverständlich dummes Zeug.
Suchwort "Ozonolyse".
Aber: Ozon wird auch durch vielerlei "Dreck" zersetzt.
Ob demnach das Ozon durch eine dicke schon halb durch
Lufttrocknung verfestigte Fettschicht im Dunstabzug
dringt? Ich bezweifle das.
Und vor allem, Ozon riecht unerträglich erstickend (ähnlich Chlor)
und ist sehr bedenklich für die Gesundheit, da es auch
im Körper wahlos oxidiert und dabei massenweise Peroxide
erzeugt. Nicht ohne Grund sind die früher beliebten "Rauchverzehrer"
und "Luftionisierer" auf Basis Ozonerzeugung vom Markt verschwunden.
Georg
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige