Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2010, 20:26   #13   Druckbare Version zeigen
Sebo1984 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Elektronenkonfiguration!

[QUOTE=LordVader;2684736085]Soweit isses richtig.
Das verstehe ich nicht. Meinst du, du hättest dann drei (als Anzahl) s-Orbitale?
Nur für die eines Typs. Also für l=0 genau 1 s-Orbital. Für l=1 genau 3 p-Orbitale. Für l=2 genau 5 d-Orbitale.
In der 3. Periode hättest du aber als Gesamtzahl aller Orbitale dieser Schale 1+3+5=9 Orbitale (s+p+d). Die Zahl aller Orbitale in diesem Atom ist dann 9 (aus der 3. Periode)+ 4 (1 s- und 3 p-Orbitale aus der 2.)+1 (1 s-Orbital aus der 1.)=14.
Zur Benennung: da sowohl die 1., 2. und 3. Schale s-Orbitale enthalten können, schreibt man diese als Schalennummer n direkt voran, z.B. 1s, 2s, 3s... Du hast aber 3 2p-Orbitale, und 5 3d-Orbitale.
also ist die Bezeichnung für die 2. Periode 1s2 und 2p3 ?
LG
Sebo1984 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige