Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2010, 19:58   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: chemisches Rechnenn?!

1 + 2: Mischungskreuz anwenden.

Zitat:
3.) Wie viel Kilogramm Kristallsoda (Natriumcarbonat-10-Hydrat) Na2CO3 * 10 H2O sind einzuwiegen, wenn 115,50 kg einer Sodalösung mit einem Massenanteil w(Na2CO3) = 13,20 % entstehen sollen?
[Das Ergebniss ist 41,16kg jedoch komm ich nicht auf den Rechenweg]
o,1320 Massenanteil bei 115,5kg entsprechen 15,246kg reinem Soda. Das sind mit M = 106g/mol 143,83mol. Da das Hydrat eingewogen wird, M = 286g/mol, müssen entsprechen 143,83 mol des Hydrates = 41,135kg eingewogen werden. Hinweis: Trifft nur dann zu, wenn die Dichte der Sodalösung 1kg/L ist.

Zitat:
4.) Die Massenkonzentration an Chlorgas in einer Abluft beträgt ß (Cl 2) = 0,36 mg/L
Welche Masse an Chlorgas ist in 350,0 m³ Abluft enthalten?
[Das Ergebniss ist 126g jedoch komm ich nicht auf den Rechenweg]
350,0m3 Abluft sind (1m3 = 1000L) 350000L. *0,36mg/L = 126000mg = 126g.

Zitat:
5.) Wie viel Natrium ist in 1,25m³ Natronlauge der Dichte p= 1,430 g/cm³ gelöst, deren massenanteil w (NaOH) = 40% beträgt?
[Das Ergebniss ist 715kg jedoch fehlt mir der Rechenweg!]
1250L einer Lauge der Dichte 1,430 wiegen 1787,5kg. Davon 40% = 715kg. Ist die Frage damit beendet, oder ist zusätzlich noch nach Natrium gefragt? Molgewicht NaOH: 40g/mol. 715kg/0,04kg/mol = 17875mol. Das in NaOH genau ein Na einhalten ist, entspricht dies auch der Menge Na: *23g/mol = 411,125kg Natrium.

Bitte üben, das sind typische "Dreisatzaufgaben" mit chemischen Bezug.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige