Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.06.2010, 14:16   #3   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Letzte Chance in Chemie!! (Wichtig!!)

Zitat:
P.S.: ich glaub nicht dass dir hier jemand mal eben so um die 20,30 seiten basics hinpinselt (wenn das denn reicht), aber wer weiss das alles so ganz genau....
Ja,das sehe ich auch so. Wir können dir Tips geben, aber ob du jetzt 30 Seiten im Forum oder in einem Buch liest, ist vom Aufwand her für dich gleich. Wenn du ein Buch nimmst, wäre das sogar von Vorteil, weil wir dann noch Bock haben, auf weitere Fragen einzugehen .


Zitat:
Sagt mir bitte alles über Sauerstoffverbindungen, Alkohole, Aldahüle, Getonen, Säuren, Phenome, Ester, Ether und Monosaccharide.
Erklärt mir dafür bitte die Definitionen und die Berechnungen und Formeln. Danke!
Du wirst im Internet oder in Büchern eher fündig, wenn du die Vokabeln richtig schreibst:
Aldehyde, Ketone, Phenole. Sauerstoffverbindungen gibt es viele, vmtl. meinst du (Metall-)Oxide?


Achja: Der Name im 2ten Punkt muss umgeändert werden. Allerdings reicht es nicht, wenn ich den für dich korrigiere, weil in der Klausur ja durchaus ein anderer Name abgefragt werden kann. Die Namensgebung erfolgt nach der Nomenklatur nach IUPAC. Danach mal googlen. Die Regeln sind relativ einfach.

Die gesuchte Reaktion in Punkt 3 ist das sog. Cracken. Unbedingt lesen, wie das funktioniert und was da passiert. Sonst hast du dieses Szenario:

Du: "Äham.... Cracken!?"
Lehrer: "Ja, das ist richtig. Was passiert da?"
Du: "Es wird was gecrackt....."
Lehrer: "Genauer!"
....
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)

Geändert von Kalomel (10.06.2010 um 14:27 Uhr)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige