Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.06.2010, 20:48   #15   Druckbare Version zeigen
pussy weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 11
AW: Moleküle zu einem Polymer verketten

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
ich versuchs mal schrittweise:

wir beginnen (willkuerlich, koennte auch mt dem diol anfangen) mit der di-saeure:

HOOC-(CH2)7-COOH

jetzt nehmen wir ein molekuel di-alkohol dazu und lassen die beiden einmal zum ester "in der mitte" reagieren:

HOOC-(CH2)7-COOH + HO-(CH2)7-OH --> HOOC-(CH2)7-CO-O-(CH2)7-OH + H2O

nun nehmen wir ein zweites molekuel di-alkohol und lassen das auf der anderen seite mit der 2. -COOH der (ehemaligen)disaeure reagieren:
HO-(CH2)7-OH + HOOC-(CH2)7-CO-O-(CH2)7-OH --> HO-(CH2)7O-OC-(CH2)7-CO-O-(CH2)7-OH + H2O

und an jedes der -OH enden packst du nun jeweils wieder eine disaeure unter mono-veresterung, und an das ende des daraus entstehenden produkts wieder jeweils einen dialkohol, und so weiter und so weiter, immer abwechselnd...

wirds so verstaendlicher?

gruss

ingo
Aaaaaaaaah, jetzt wird mir alles klar.^^ endlich, wird dieses verfahren dann eigentlich auch mit anderen Molekülen funktioneren? weil es hat ja bestimmt nicht jedes Molekül hinden ein OH oder vorne ein HO. Was macht man denn, wenn das mal nicth der Fall sein sollte?
pussy ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige