Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.06.2010, 16:34   #3   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.886
AW: Chem. Gleichgewicht

"lage des gleichgewichts" und die frage ob und wie sich der pH aendert ist NICHT synonym

beispiel ammoniak:
- ammoniak hat einen pKB von 4.75

- eingesetzt in das MWG:
10-4.75 = [NH4+]*[OH-]/[NH3]= [NH4+]2/[NH3] --> [10-4.75 * [NH3] ]2 = [NH4+]

- fuer eine beispielsweise 1-molare ammoniakloesung gilt somit gut naeherungsweise, dass sie lediglich ~ 0.004 mol/l ammonium generiert, mithin ~99.5 % des ammoniaks lediglich physikalisch geloest vorliegt, nicht jedoch durch OH- generierung "verbraucht" worden ist

- das gleichgewicht liegt also weit links, trotzdem die loesung messbar alkalisch reagiert


entsprechend liegt beim H2S das gleichgewicht ebenfalls links, trotzdem die loesung schwach-sauer reagiert

und beim carbonat kannst du es ja selbst mal nachrechnen welche spezies da dominiert [machs vereinfacht als einbasige spezies, d.h. guck dir nur CO32- --> HCO3- an], trotzdem es , wie du richtig schreibst, eben basisch wird


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige