Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.06.2010, 13:53   #3   Druckbare Version zeigen
Dranoel Männlich
Mitglied
Beiträge: 428
AW: Kunststoffverarbeitung(unterrichtsführende Präsentation)

Gemeint ist hier vermutlich der Anforderungsbereich III

In der Oberstufe (zumindest in Hessen und NRW) sind die Operatoren, die in Klausuraufgabenstellungen verwendet werden, landesweit genormt und drei Anforderungsbereichen zugeordnet. Dabei ist eine Aufgabe dem Bereich I zugeordnet, wenn die Reproduktion bereits erlernter Inhalte gefordert wird, dem Bereich II wenn neue Informationen aus einem geeignetem Material entnommen werden sollen und dem Bereich III, sofern ein eigener Schluss gezogen werden muss.

Anhand dieses Beispiels wäre eine Aufgabe, in der zuvor erlerntes Wissen über die Kunststoffherstellung rekapituliert wird I, ein Fließschema der Fußballherstellung, anhand dessen die Selbige erläutert werden soll II und die Stellung eines Problems bei der Fußballherstellung mit der Erwartung dieses zu Lösen III.

Leider habe ich keine Ahnung von der Fußballproduktion, wenn das bei euch anders ist würde ich mir eine Problemstellung, die sich dabei ergibt und die im Zusammenhang mit dem Thema steht, heraussuchen und (anhand von geeignetem Material) Lösungsvorschläge erarbeiten lassen.
Dranoel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige