Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.06.2010, 13:34   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Haltbarkeit Pflanzenschutzmittel

Zitat:
Zitat von Alchymist Beitrag anzeigen
Oxydemeton-methyl ist AFAIK in Europa nicht zugelassen.
Chemische und toxikologische Daten (fast) aller PSM findet man bei http://sitem.herts.ac.uk/aeru/iupac/index.htm
Das ist schon richtig, weil der Gesetzgeber heute andere Ziele verfolgt! Dem amerikanischen Vorbild mit den einschlägigen Warnhinweisen (z.B. Mikrowelle - nicht zur Trocknung von Haustieren benutzen), abgekupfert soll nicht der schier unaufhaltsamen geistigen Degeneration der Massen Rechnung getragen werden, als vielmehr der Markt durch den damit gesteigerten Konsum belebt werden.

Jüngstes Beispiel - der mit den wohl letzten Frühlingsrollen als billiges Mastfutter, eingeschleppte Buchsbaumzünsler (Glyphodes perspectalis).

Das bislang in unseren Breiten unbekannte nette Tierchen frisst nicht nur in einer Vegetationsperiode das Blätterwerk vom Busch, sondern nagt von innen heraus die Zweige bis auf das Holz frei...

Der Handel bietet nun gesetzeskonform unbedenkliches und unwirksames Paraffinöl in wasserdispergierbarer Form feil (z.B. Paramaag Sommer) - oder gleich neue teure Buchsbaumbüsche...

Da ist man wohl gut wohl beraten, effektive entsorgungsbedachte Spritzmittelbestände aus längst vergangenen Tagen dem vorzeitigen Vernichtungsauftrag zu entziehen - selbstverständlich nur theoretisch!

Geändert von hw101 (06.06.2010 um 13:39 Uhr)
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige