Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2010, 16:21   #8   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Haltbarkeit Pflanzenschutzmittel

Zitat:
Zitat von DrGeorg Beitrag anzeigen
Erstickend kann ich nicht nachvollziehen.
Interessant ist an dem vermutlichen Merkaptan
(weiß jemand welches?) , daß es beim
Verdünnen immer stärker riecht. ...
Aha, dachte mir bislang Phosphorsäureester riechen an sich schon kräftig.
Demnach werden da also wie beim Flaschen-, oder Ferngas Thiole als Warnstoff zugesetzt.

Jetzt wird es zwangsweise künstlerisch - wie beschreibt man auch sonst Gerüche...!

Für mich riechen diese Warnstoffe basisch, faulig, kalt und trocken ähnlich wie Ammoniak mit fauliger, erstickender und strenger Komponente. Man hat das Gefühl, anders als bei einem warmen fauligen Misthaufen mit schwülstigen fast würzigen Komponenten, dagegen auf den kalten trockenen und verwesenden 'Hauch Gevatters' aus dem Tiefkühlfach zu treffen, der das Atmen unterbindet.

'Kunst' Ende!

@bm
Meist wird ja eine Wartezeit von 35 Tagen bis zur Ernte empfohlen - allerdings kommen dies Pflanzenschutzmittel bei mir nur im Schau- und nicht im Nutzgarten zum Einsatz...
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige